SOLOMON BURKE – King Of Rhythm & Soul (1940 – 2010)

Schon mit 9 Jahren sang Solomon Burke als Chorsolist. Der König des Rhytmen und Blues, wie er sich selbst nannte, trat 1987 auch in Berlin auf und seine Stimme und Gesangsqualitäten zeugen davon, dass er ein ganz Großer des Rhythm & Soul & Rock ’n‘ Roll! war. Ein schöner Song, wenn nicht sogar der schönste Song, ist auf dieser Platte “ A Change Is Gonna Come“.

Besetzung: Solomon Burke (vocals) Penard Poché (quitars) Craig Wroten (keyboards) David Barard (bass) Herman Ernest III (drums and percussion) Bill ‚Foots‘ Samuel (saxes) Terry Tullos (trumpet) Ernie Gautreau (trombone)

Seite 1

Love Buys Love 5:05 Got To Get Myself Some Money 4:56 Let It Be You And Me §:04 Love Is All That Matters 3:17 Don’t Tell Me What A Man Won’t Do For A Women 4:06

Seite 2

A Change Is Gonna Come 7:33 Here We Go Again 6:46 It Don’t Get No Better Than This 4:03 When A Man Loves A Woman 3:23

Amiga 856 319

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.